home.gif (1014 octets)

dessin-sousoff300jpg.jpg (14717 octets)

Die Lager Kriegsgefangenen der Achse "Berlin-Rom" in Rennes

Gemeinsame Erinnerung hat Solidarität zur Folge

Bei der Befreiung von Rennes sind mehr als 100 000 Kriegsgefangene in verschiedenen Lagern der Stadt von 1944 bis 1948 inhaftiert worden.

Um die Erinnerung an die Vergangenheit zu vertiefen, sucht die Abteilung "deutsche Kriegsgefangene" der UTL (Universität der Freizeit der Bretagne) neue Aussagen von ehemaligen deutschen Kriegsgefangenen, in Zusammenhang mit ihrer Gefangennahme, mit dem Leben in den Lagern, mit dem hygienischen Zustand, mit der Sterblichkeit, mit dem Entminen, mit der Arbeit, mit den von den deutschen Kriegsgefangenen hinterlassenen Spuren: Bilder, Gemälde, Schriften, Privatbriefwechsel, mit den Schwierigkeiten der Resozialisierung u.s.a. (umgekehrt, sammeln wir auch die gleichen Informationen über die französischen Kriegsgefangenen zwecks eines Arbeitsprojekts,das dem Arbeitsprojekt  über die deutschen Kriegsgefangenen identisch wäre.

Schreiben Sie uns: Jean Paul Louvet 

Kurge Inhaltsangabe (Home)     Versión española drap-esp-20.jpg (8763 octets)  Version anglaisedrap-uk-25.jpg (870 octets)  Version italiennedrap-it-20.jpg (735 octets)

Warum diese site Internet?

Haben in die Arbeitten dieser Absteilung teilgenommen drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die verschiedenen Nationalitäten drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die Lager von Rennes drap-fr-20.jpg (5386 octets)

das Lager Kriegsgefangenen Margueritte in Rennesdrap-ge-20.jpg (5147 octets)drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Weihnachten 1945 in der Gefangenschaft in Rennes drap-ge-20.jpg (5147 octets)
die Lager in Frankreich drap-fr-20.jpg (5386 octets)
-das lager von Thorée
drap-fr-20.jpg (5386 octets)

das lager von Fourcavilledrap-fr-20.jpg (5386 octets)


Die Kriesgefangenen Offiziere Deslager Larzac
           60  dessins et documents
drap-fr-20.jpg (5386 octets)3stars.gif (159 octets)

die medizinische und ärtzliche Betreung drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die Lagerverpflegung

3stars.gif (159 octets)      Liste von 1180 deutschen Kriegsgefangenen, gestorben in den Lagern in Rennesdrap-fr-20.jpg (5386 octets)

Der Zivileinsatz der deutschen Kriegsgefangenen drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Die sterblichkeit in den lagern

das Entminendrap-fr-20.jpg (5386 octets)

die Fluchten

Die Befreiung der deutschen drap-fr-20.jpg (5386 octets)Kriegsgefangenen

die Kriegsgefangenen haben freiwillig mit den Franzosen weitergearbeitet drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Geschichte eines Europäersdrap-fr-20.jpg (5386 octets) drap-ge-20.jpg (5147 octets) drap-uk-25.jpg (5978 octets)

Lager ausserhalb Frankreich

Die amerikanischen Lager drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Die englischen Lager drap-fr-20.jpg (5386 octets) drap-uk-25.jpg (5978 octets)

Die Kanadischen Lager drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Die Kriegsgefangenenlager in Deutschlanddrap-ge-20.jpg (5147 octets) drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die italienischen Kriegsgefangenenin in den Lagern drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die Elsäusser in den russichen Lagern drap-fr-20.jpg (5386 octets)

der Morgenthau Plan drap-fr-20.jpg (5386 octets)

die genfer Konvention ihre Durchführung drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Bibliographie

Sonstige deutsche Kriegsgefangenene web-site

Foren drap-uk-25.jpg (5978 octets) drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Eisenhower und die Greueltaten drap-fr-20.jpg (5386 octets)

Mont-de-Huisnes deutscher Gruftbau in Frankreich drap-ge-20.jpg (5147 octets)

 

 

 


Suchanzeige nach Kriegsgefangenen

Amélie MARTIN (Ehefrau Judéaux) sucht einen ehemaligen deutschen Kriegsgefangenen, Heinz LIMPERG, geboren 1920-1925. Er lebte mit Ella QUERRAT in LEIPZIG. Er hat auf einem Bauernhof in Laillé bei Monsieur et Madame MARTIN Pierre et Hélène (die zwei Kinder hatten, Amélie und Rémi) während einem Jahr am Ende des Krieges gearbeitet. Er war für das Kuhmelken, Viehfutterernte tätig und machte verschiedene Arbeiten auf dem Bauernhof. Nachher hat er auf einem Bauernhof in Saint Germain du Pinel gearbeitet.

 

Die Ergebnisse der ersten Forschungen sind in ein Memorandum gesammelt worden das unter folgender

Anschrift erhältlich ist:

l'UTL du pays de Rennes 3,place du Colombier BP 534 -35006 Rennes

(Tél:02 99 35 04 24

Fax:02 99 35 20 05 20

E-mail:utl-pr.rennes@wanadoo.fr

Letze Aufarbeitung: den 23 février, 2015
Home

Accueil